Tattoomenta 2017 in Kassel: Mimi liest

By  |  0 Comments

Eine Ankündigung von Mimi Erhardt.

Während ich dies schreibe, rutsche ich wenig unruhig auf meinem neuen Sofa herum. Denn ich muss los – zum Bahnhof, ein Ticket kaufen. Ja, ich bin altmodisch, aber ey, mein Drucker funktioniert nicht, und meinem Smartphone traue ich nach einigen Mucken in der letzten Zeit auch nur so halb über den Weg. Morgen fahre ich nämlich nach Kassel. Mein Ziel: Die Tattoo-Convention Tattoomenta.

Und so sehr ich mich auch darauf freue, endlich wieder einmal eine Tätowier-Messe zu besuchen, zu stöbern und neue Leute kennenzulernen, ist das doch nicht der eigentliche Grund meines Aufenthalts.  Ich lese nämlich. Auf der Bühne der Tattoomenta in der documenta-Halle in Kassel, einmal am Samstag, 11. November, und einmal am Sonntag, 12. November. Aus dem Mimi&Käthe Buchbaby „Mimi&Käthe: Erlebnispornographie“.

lesung1

Wenn ihr unbedingt wissen wollt, wie Analverkehr richtig gemacht wird, was ein Creampie ist und warum ICH den jetzt nicht unbedingt essen würde oder einfach nur mal „Guten Tag“ sagen wollt – kommt vorbei und besucht mich :) Gilt übrigens auch für alle, die mich als Kolumnistin des Tätowiermagazins kennen <3

Am Samstag lese ich um 16 Uhr, am Sonntag schon um 14.45 Uhr.

Das komplette und ganz wunderbare Programm der Tattoomenta findet ihr hier, alles zum Eintritt, zur Anfahrt und wer wo ausstellt, könnt ihr auf der Seite der Messe nachlesen. Hier geht‘s lang.

Solltet ihr euch vorab noch fix einlesen wollen: „Mimi&Käthe: Erlebnispornographie“ ist bei HEYNE HARDCORE erschienen und für 9,99 Euro unter anderem hier zu ordern.

Lasst uns hängen und plaudern, Kiddos. Ich freu mich auf euch. Und jetzt muss ich los, ciaoi, bis morgen :)

Foto: BreakingDoe.blogspot.com <3

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *