Oh my gosh, look at her butt – Saria knipst schöne Mädchen

By  |  4 Comments

Mein Kiez ist eine Fundgrube. Eine Schatzinsel mit vielen, vielen kreativen Jackpot-Menschen, die sich in Kneipen, Cafés und hinter zugestickerten Tresen verstecken. Ein solcher Jackpot ist auch Fotografin Saria, die ich einst bei einem Pornodreh kennenlernte und in die ich mich spontan verknallte, weil sie so schön ist. Leider ist Saria auch irre schüchtern, darum darf ich euch leider kein Bild von ihr zeigen.

Was ich dagegen zeigen darf, sind die Fotos, die Saria von Mädchen schießt. Mädchen aus der Nachbarschaft, Mädchen, die sie an der Uni trifft, in der Raucherecke von Paules Metaleck oder auf dem Flohmarkt. Mädchen, die nichts mit dem Erotik-Business zu tun, aber Bock haben, vor Sarias Kamera ein bisschen nackt zu sein. Oder auch ganz. Ohne Trara, einfach, authentisch und mit einer analogen Kamera eingefangen – das sind Sarias Bilder, von denen wir euch in Zukunft hoffentlich noch viel mehr zeigen können.

Genießt die Aussicht.

PS: Wie ich auf den Titel des Posts gekommen bin? Weil ich beim Betrachten der Fotostrecke irgendwie an dieses Video denken musste <3