Oh, pretty boy Pierre – by Melanie Ziggel

By  |  1 Comment

Ein Text von Mimi Erhardt.

Der junge Mann auf diesen Bildern von Fotografin Melanie Ziggel heißt Pierre. Er ist 25, kommt aus Paris und lebt seit dem letzten Sommer in Berlin. Auf seinem Tumblr nennt er sich einen Hipster Gay Boy, der sich in der Pornografie und in pornografischer Fotografie auslebt. Auf den Bildern, die wir euch hier zeigen, ist er dagegen fully dressed – warum? Weil Pierre und Melanie gerade darauf Lust hatten.

Pierre_MelanieZiggel.23

Denn, und das ist einer der Gründe, warum ich unseren Blog so liebe: Wir ermutigen unsere Models immer dazu, sich genauso zu zeigen, wie sie sich selbst gut finden. In dem Moment, in dem sie fotografiert werden. Warum muss einem Pornomädchen wie Lullu Gun jederzeit danach sein, nackt vor Kameras herum zu turnen? Ist es nicht ganz natürlich, dass das freizügige Tattoogirl sich an manchen Tagen im flauschigen Onesie viel hübscher findet als in gewagten Dessous? Und manchmal möchte sich auch der seriöse Bankerboy einfach mal alle Klamotten vom Leibe reißen und seinen Körper feiern. Ein Hoch auf die Freiheit, all das zu tun und zu lassen, was wir wollen <3

Ich kann euch nicht viel über den Jungen auf diesen Fotos sagen, denn ich kenne Pierre nicht persönlich. Ich weiß nur, dass ich seine Bilder stundenlang anschauen könnte, weil ich ihn so ungewöhnlich schön finde. Und genau das werde ich jetzt tun.

Fotos: Melanie Ziggel // Melanie Ziggel auf Facebook

1 Comment

  1. Coco Schmidt

    16. Januar 2017 at 0:23

    Uuuuuuuu d’accord.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *