Nico Bronson in „Uh, ick liebe Liebe zu dritt!“

By  |  5 Comments

Der Tag, an dem die heutige Bilderstrecke entstand, war heiß. Schweineheiß. Affenhitzeheiß. Brüllend heiß. So heiß wie unsere Models Princess Of Pain, Juliana, die früher einmal Paula Rowe hieß, und Nico Bronson aka DJ und Producer AMOKKOMA, hawwwtte Geschosse, die – uh – halbnackt, nass und verschwitzt durch die Laken turnten und…

Uäh. Ich fang nochmal an, diese Überleitung war selbst mir zu billig.

Man nehme zwei geile Miezen und einen Kater, werfe sie in ein Körbchen, lasse sie sich gegenseitig ordentlich durchbürsten und…

Verdammt, was ist denn nur los mit mir? Will mir denn heute gar kein Einstieg ohne fieses Sex-Klischee-Gequatsche gelingen?

Nico Bronson und Princess Of Pain sind in Liebe mit Julianas Booty.

Nico Bronson und Princess Of Pain sind in Liebe mit Julianas Booty. Aber ey, wer nicht?

Die Antwort ist: Nee, ich schaff’s nicht, seht es mir nach. Aber die Threesome Kombi aus Ex-Pornodarstellerin Juliana, Domina Princess Of Pain und  Nico Bronson, Sänger der Metalcore-Band War From A Harlots Mouth und musikalischer Sidekick bei Jennifer Rostock, ist zu krass sexuell, als dass ich auch nur die sprachliche Contenance wahren könnte. Ich meine, da robben zwei Porngirls in Bikini und Dessous vor einem herum, während ein tätowierter Tausendsassa es sich zwischen ihren perfekten Körpern gutgehen lässt und sich seines Lebens freut. Babes, Boobs und Bootys – boys will be boys, Mann  :)

Oder anders gesagt: Geilgeilgeilgeilgeilgeil. Checkt es aus und gebt euch die ganze Liebe zu dritt<3

Fotos: Sarah Bleszynski//Sarahlikesprettygirls
Sarahlikesprettygirls bei Facebook