Lattentreffer zählen doppelt – zeigt Eier beim nakedFUSSBALL

By  |  3 Comments

Fußball ist unser Leben, denn König Fußball regiert die Welt!“ Jetzt stellt euch mal vor, König Fußball und seine Boys würden komplett trikotlos die Rasen- und Ascheplätze der Welt unsicher machen, beim Schuss aufs Tor frei schwingen lassen, bei der Blutgrätsche mit textilfreiem Vollkörperkontakt an den Mann gehen! Geil! Denke ich mir wenigstens. Für Fotograf Gerrit Starczewski stehen andere Gedanken im Vordergrund, wenn er an diesem Sonntag, 29. Mai, im Niederrhein Stadion in Oberhausen eine ausgesprochen freizügigige Fuppespartie anpfeifen lässt. nakedFUSSBALL heißt das Sportspektakel, bei dem auf Trikottausch geschissen und die Flitzerkultur zelebriert wird. Und mit dem Initiator Starczewski, der auch das Open-Air-Nackt-Event nakedHEART ins Leben gerufen hat, der Kommerzialisierung des Fuseks die Arschkarte zeigen will.

Im Gespräch mit dem Footage Magazin sagt Gerrit Starczewski: „In wenigen Tagen beginnt in Frankreich die EM. Solche Turniere sind der Inbegriff der Kommerzialisierung im Fußball, und ich finde: Man sollte sie konsequenterweise boykottieren. Der Kommerz ist der Tod der wahren Tradition. nakedFUSSBALL versteht sich als ein künstlerisches Protestspiel gegen den Kommerz. Dabei gilt die einfache Formel: Nacktheit gleich Natürlichkeit.“

k_nakedfussball1

In Zeiten, in denen Fußballspieler ihre Seelen und die Liebe zum Spiel dem schnöden Mammon opfern, sei es wichtig, daran zu erinnern, für was König Fußball einst stand, findet Starczewski: „Die Kluft zwischen Fans und Spielern war doch noch nie so groß wie heute. Unser Projekt ist der Versuch, an Werte zu erinnern und Denkanstöße zu geben. Es ist uns eine Herzensangelegenheit.“

Schön gesagt, und durchaus ein hehres Ziel, das der nakedFUSSBALL Chef da verfolgt. Aber wer flitzt denn nun am Sonntag nackt, wie das Universum ihn schuf, über den Fußballplatz, immer dem Ball nach? Die Antwort könnte nicht schöner klingen, denn sie lautet: Ihr!

Wenn ihr Lust habt, ein Teil des nakedFUSSBALL Events zu werden, solltet ihr am Sonntag, 29. Mai, nach Oberhausen ins Niederrhein Stadion kommen. Gern im Feiertagsstaat – solange ihr ihn zum Kicken auszieht, stört das niemanden. Denn ja, während des Spiels sind alle Pöler und Pölerinnen nackt. Kein Schlüppi, kein BH, keine Boxershorts, nur Schoner und Schuhe sind erlaubt, die ihr bitte mitbringt. Außerdem werden vor Ort weiße und rote Stutzen verteilt, damit der Unparteiische die Teams auseinander halten kann.

k_nakedfussball4

Ihr seid so wie ich und mies im Spielen, dafür aber mega im Trinken, Würstchen essen, Grölen, Schiri auspfeifen und Anfeuern? Dann macht doch einfach die Fankurve als Zuschauer unsicher – ebenfalls nackig, sonst wäre es ja unfair!

Stadionluft schnuppern, den dreckigen Spirit des Ruhrpotts einsaugen und nebenbei blank ziehen für den Fußball und gegen den Ausverkauf der Kickerkultur – macht mit beim nakedFUSSBALL und supportet Supertyp Gerrit Starczewski (der nackig mitzocken und die Partie fotografieren wird). Any last words, Herr Starczewski? „Und ob – Lattentreffer zählen doppelt!“

Wat? nakedFUSSBALL
Wann? 29. Mai 2016 
Wo? Niederrhein Stadion Oberhausen 
Uhrzeit? Um 14 Uhr am Haupteingang
Meldet euch gerne ganz easy per Mail an: gerrit.starczewski@gmail.com Oder kommt einfach spontan rum, und bringt eure Freunde mit :)

Ihr braucht mehr Infos, mehr Eindrücke? Hier geht’s zum aktuellen Trailer!

k_nakedfussball2

Fotos (4): Gerrit Starczewski

3 Comments

  1. Pingback: Lattentreffer zählen doppelt – zeigt Eier beim nakedFUSSBALL – Mimi&Käthe | Nudie News

  2. Charmeur

    29. Mai 2016 at 8:52

    Der erste Satz im Blog von Mimikaethe, dem nackten Spieler/Zuschauer an die E.er zu gehen wird wohl ein unerfüllter Traum von beiden bleiben obwohl ich es drauf ankommen lassen würde Ihren Traum zu erfüllen.

    • Mimi

      Mimi

      29. Mai 2016 at 12:55

      Wat? Wo steht das denn? Da steht, man sollte vielleicht mal Eier zeigen. Wer hier wem an selbige geht, ist uns bei Mimi&Käthe mehr als Latte :D

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *