Der magische Bums Bus – macht er auch deine Träume wahr?

By  |  4 Comments

Eine der Fragen, die mir als Pornobloggerin am häufigsten gestellt werden, ist diese: „Hast du eigentlich schon mal selbst in einem Porno mitgespielt?“ Ich muss zugeben, dass ich die Neugier, die sich dahinter versteckt, verstehen kann, die Frage dennoch dämlich finde, mit Verlaub. Keiner meiner Sportredakteurskollegen wurde jemals bestürmt, ob er denn auch schon mal in der Nationalelf gekickt, keiner der Kulturkollegen ausgehorcht, wann er seine erste eigene Oper geschrieben habe. Deshalb für ein und allemal: Ich habe keine aktive Pornovergangenheit, habe nie vor einer Kamera gebumst oder mich auch nur nackig gemacht. Werde ich aber lieb gefragt, gebe ich gerne die höchst angezogene und unsexuelle Statistin in den Pornoproduktionen meiner Freunde. So auch vor einiger Zeit für die Pornoreihe „Bums Bus“, bei der mein Buddy Tim Grenzwert Regie führt. Darsteller Jason Steel durfte mir für eine Folge der Serie auf meinen in Wollstrumpfhose und Mom Jeans eingemuckelten Popo klopfen und mich fragen, ob ich nicht für 50 Tacken zu ihm in den Bums Bus steigen wolle. Gutes Mädchen, das ich bin, sagte ich selbstverständlich „Nee Jason ey, danke“ und machte mich vom Acker.

An der Stelle, an der ich nicht zuletzt aufgrund meiner seriösen Berufsehre kneife, kommen Pornostars wie mein Mädchen Lullu Gun ins Spiel, übrigens die Freundin von Jason Steel. Also habe ich mich eines eiskalten Morgens an Lullus schöne Fersen getackert, um zu sehen, was beim Bums Bus Dreh passiert, wenn frau nicht die Biege macht, sondern mutig in den Van steigt.

bums bus_o1

Lullu Gun bekommt demnächst die Mimi&Käthe Dauerkarte am goldenen Band verliehen :D <3

Als ich am Treffpunkt, Tim Grenzwerts Studio, ankomme, sitzt Lullu bereits in der Maske und lässt sich von ihrer Visagistin noch schöner machen, als sie eh schon ist. Ach, schwärmdischwärm <3 „Ich freue mich mega auf den Dreh“, verrät sie mir, „ich hoffe nur, ich friere mir nicht den Arsch ab!“

Kein Wunder. Anstatt fröhlichem Frühlingswetter herrscht in der Hauptstadt sibirische Kälte. Supi. Heute soll bei gefühlten Minusgraden also eine neue Bums Bus Folge gedreht werden, eine Produktion des Labels PornDoe Premium. Bums Bus, ist das so etwas wie die deutsche Ausgabe der US-Porn-Serie „Bang Bus“, bei der Pornomiezen Typen auf der Straße aufgabeln, um sich vor der Kamera von ihnen nageln zu lassen? „Jupp, die Inspiration zum Bums Bus kam durch das legendäre amerikanische Original“, beantwortet Tim meine Frage. „Wir wollten trotz allem was Eigenständiges schaffen. Deshalb haben wir beschlossen, das Format zu moderieren und unsere Atzen-Art mit einzubringen.“ Er grinst. „Die Miezen kommen in den Bus und werden dann von Typen wie Conny Dachs oder Kookie Ryan gebumst.“

Wer sind denn „wir“? „Wir“, das sind Tim Grenzwert und Pint Eastwood. Zusammen bilden die beiden Berliner das dynamische Duo der jungen deutschen Pornoszene, beide hosten die Bums Bus Episoden, moderieren, animieren die Darsteller, alles zu geben und sind immer ganz vorne mit dabei, wenn es in ihrem Sexgefährt zur Sache geht. Da das Originalformat eine Gonzo-Serie ist, also eine Produktion, bei der Regisseure und Kameraleute selbst gern Hand anlegen, möchte ich von Tim wissen, ob auch er und Pint ab und an mit vollem Körpereinsatz dabei sind. Tim verneint. Die Rolle, die er im Bums Bus spiele, sei zu 50 Prozent überspitzt. Er sei ein verheirateter Mann, der Spaß an der Entstehung seines Produktes habe, sich aber sonst zurück halte. Für die nötige Prise Gonzo seien seine Profificker und sein Co-Star Pint Eastwood verantwortlich. „Pint und ich sind wie Beavis und Butthead, und auch privat gehört er zu meinen besten Freunden. Er macht ab und an mit und lässt sich einen lutschen. Ansonsten muss er den Bums Bus durch die Straßen navigieren.“

bums bus_o3

„Hey Girl, steig ein in den Bus der Liebe!“ Pint Eastwood (links) und Tim Grenzwert (ganz rechts) bieten Pornogirl Mika Olsson (äh, Mitte) eine Mitfahrgelegenheit an.

Nachdem Lullu Gun fertig gestyled ist, einige Vorher-Fotos geschossen und alle Vorbereitungen getroffen sind, macht sich das Team auf Richtung Bums Bus, in dem sich schon Pornostars wie Vivian Schmitt, Kitty Core, Mika Olsson, Lena Nitro, Anny Aurora, Josy Black und Texas Patti durchknattern ließen. Klingt ja alles höchst professionell, doch stiegen in der US-Serie „Bang Bus“ auch immer wieder Girls von nebenan ins Koitiermobil. Ist das beim Bums Bus nicht der Fall? „Doch“, sagt Tim, „so handhaben wir das auch. Wir lassen jede Dame rein, die Spaß am Sex hat. Manchmal sind das Frauen, die wir einfach angesprochen haben, manchmal professionelle Girls. Wir bekommen auch Pärchen-Anfragen. Alle möchten im Bus ficken.“

Lullu Gun scheint mir heute die einzige professionelle Darstellerin zu sein, ein Pornoboy ist nicht zu sehen, und ich frage mich, wer wohl das Vergnügen haben wird, sich mit Lullu zu verlustieren. Tim erklärt mir, dass die Besetzung nach Bock und Laune variiere. Werden Girls angesprochen, die nicht aus der Szene kommen, werden diese meist von Profidarstellern in den sexuellen Schwitzkasten genommen. „Manchmal machen wir das auch umgekehrt. Dann haben wir Pornostars wie heute Lullu Gun an Bord und quatschen Kerle auf der Straße an. Die dürfen dann in den Bus einsteigen und sich mit einem echten Star amüsieren.“

Dann stoppt der Bums Bus, jetzt soll es zur Sache gehen, wuhu! Lullu Gun, die zwar schon ganz verfroren, aber Vollprofi ist, steigt halbnackt aus dem Bus aus, quatscht einen Typen an und lädt ihn zu sich in den Bus ein. Der Typ kann sein Glück kaum fassen und lässt sich nicht lange bitten. Und während ich noch denke „Jaja, Kollege, sobald du die Kameras siehst, gibt’s doch eh nur noch Schrumpfwurst“, bügelt er Lullu auch schon kreuz und quer durch den Bus, sehr zum Vergnügen meiner schönen Pornofreundin. Ich bin sprachlos. Das alles wirkt irgendwie echt, ein bisschen tollpatschig und unkoordiniert und vielleicht gerade deshalb so gar nicht gespielt. Darum ginge es beim Bums Bus, sagt Tim, um natürlichen Sex und echte Geilheit, nicht um einen inszenierten Pornofick.

bums bus_o2

Sogar Pornolegende und kinderlose Ur-MILF Vivian Schmitt fuhr schon im Bums Bus mit <3 Fotos (3): PornDoe Premium

Als wir am Ende des Tages nach langen und überraschend harten Dreharbeiten ganz ohne Schrumpfwurst wieder am Studio ankommen, sind alle erschöpft, aber glücklich. Der Bums Bus Dreh scheint allen im Team am Herzen zu liegen, ein Eindruck, den Tim mir bestätigt: „Bums Bus trägt den Geist in sich, den wir schon vor Jahren in Produktionen für Inflagranti Film hatten. Es ist eine witzige Serie und eine große Herausforderung, die Qualität zu halten. Es ist immer wieder ein Abenteuer, neue Folgen zu produzieren, weil wir nie an einem festen Ort sind. Beim Bums Bus kann alles passieren.“

Wow, das klingt ein bisschen magisch. Der Bums Bus – macht er auch deine Träume wahr?

Um den aktuellen Fahrplan des Magic Bums Bus zu checken, empfehle ich euch einen Besuch der Facebookseite von PornDoe Premium oder von Tim Grenzwerts Produktionsstudio. Bei Interesse und Fragen zu den Beförderungsbestimmungen, einfach eine Nachricht ans Grenzwert Studio schreiben.

4 Comments

  1. Tiffy

    1. September 2016 at 16:38

    Der Bumsbus ist doch im Grunde nur eine billige Kopie von Bangbus. Nicht alles was aus USA kommt muss auch gut sein. Der deutsche Porno hat anscheinend seinen Zenit im Jahre 2016 schon lange überschritten.

    • Mimi

      Mimi

      1. September 2016 at 17:48

      Dass der Bumsbus auf der Idee des Bangbus basiert, wird ja durchaus im Text gesagt, du kleiner Schlauberger :D Ansonsten: Reine Geschmackssache, der Erfolgt gibt Tim Grenzwert, Pint Eastwood und ihrer Crew aber Recht – das Format ist äußerst erfolgreich. Zum Glück gibt es ja für jeden Pornofan das richtige Produkt, du musst dir den Bumsbus also nicht ansehen, wenn dir das Konzept nicht gefällt :) Danke dennoch für dein Feedback!

  2. Pingback: Bier, Babes und Altes vom Bumsbus: Meine erste Lesung - Mimi&Käthe

  3. Pingback: Sag, was dich anmacht oder: A guide to better Sextalk - Mimi&Käthe

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *