Bonnie Rotten auf Mallotze – Behind the scenes mit Tim Grenzwert

By  |  4 Comments

Tim Grenzwert ist nicht nur unser Kumpel und Kiez-Nachbar, sondern unser heiß geliebtes Jungherrenwunder der deutschen Pornoszene. Ob als Kameramann oder Regisseur, Tim Grenzwert weiß das lustige Porno-Treiben immer wieder top in Szene zu setzen. Das tat er auch kürzlich wieder – und zwar auf Mallorca. Mit US-Porno-Superstar Bonnie Rotten, die so schön und so ein versautes Ding ist, dass ich immer wieder Schnappatmung bekomme, sobald ich auch nur ihren Namen vernehme. À propos: Bei einem Wasserglas voll Schnaps hat Tim mir von den Dreharbeiten erzählt und außerdem extra feine Behind-the-scenes-Fotos mitgebracht, auf dass wir sie mit euch teilen. Die Galerie findet ihr im Anschluss an das Interview. We heart you, Tim Grenzwert!

Tim, jeder, der dir bei Facebook folgt, hat mitbekommen, dass ihr auf Malle einen neuen Porno gedreht habt. Aber was und warum und für wen und überhaupt? Gibt es eine Geschichte oder habt ihr einfach nur schöne Bums-Szenen vor schöner Kulisse gefilmt?

Tim Grenzwert: Mein Team und ich waren mit Bonnie Rotten in den abgelegensten Orten der schönen Insel Mallorca. Nach der Magmafilm-Produktion ROLLERGIRL haben Bonnie und ich gemerkt, dass wir gut miteinander arbeiten und jeder das Können des Anderen bewundert. Da dauerte es nicht lange, bis sie auf die Idee kam, einen Film in Europa zu machen. Mallorca war ideal, weil das Wetter dort um diese Jahreszeit noch was hergibt. Bonnies Ziel ist es, an den wunderschönsten Orten dieser Welt zu squirten, und angefangen hat sie auf Mallorca. Das ist auch der Inhalt des Films: Schöne Kulisse und richtig harter Bonnie Rotten Punk-Fick. Wir drehten am Strand mit dem Haudegen der deutschen Porno-Szene, Jason Steel, und auch hoch in den Bergen im Norden von Mallorca. Zwischendurch hatten wir Ärger mit der spanischen Polizei. Unser „Vergehen“? Sex in der Öffentlichkeit. Doch der spanische Darsteller David El Moreno hat die Wachtmeister abgelenkt, während ich die Chipkarten rechtzeitig in einer Müslischachtel des Caterings verschwinden ließ. Rundum haben wir einen schönen Film produziert.

bonnie rotten_b1

Tim Grenzwert mit Porno-Rabaukin Bonnie Rotten. Fotos (12): Oliver Thier

Wie wird der Film heißen, und wann erscheint er?

Tim Grenzwert: Das weiß einzig und allein Frau Rotten. Der Film ist eine Eigenproduktion von Bonnie Rotten und für den amerikanischen Markt bestimmt. Wann er in Deutschland rauskommt, ist noch unklar.

Bonnie Rotten ist also die Heldin des Films, lass uns gleich über sie sprechen. Wie sah der restliche Cast aus? Waren spezielle Skills gefragt, wie Apnoe-Tauch-Fähigkeiten fürs Blasen unter Wasser oder so?

Tim Grenzwert: Jeder, der mit Bonnie dreht, muss ein Profi sein und darf vor nichts zurückschrecken. Der Sex vor der Kamera ist mit ihr nicht vorhersehbar. Darauf müssen sich die Akteure einstellen und dennoch gut funktionieren. Jason Steel hatte zwei Szenen mit Bonnie und weiß genau, wie tief und hart er sein Gehänge reinstecken kann. Dann waren da noch Fenyx Santos und David El Moreno, die viel Spaß an der ganzen Sache hatten und ebenfalls einige Erfahrungswerte mit nach Hause nehmen konnten. Bonnie kann einfach anfangen zu squirten, du weißt nie genau, wann die Fontäne kommt. Für mich als Kameramann auch immer wieder spannend, weil ich dann genau das passende Bild finden muss, in dem sie an der Linse vorbei strudelt. Weibliche Verstärkung kam von der bezaubernden Silvia Rubi aus Ibiza. Eine richtige Rockerbraut mit sanftem Gemüt. Mit ihr habe ich drei Filme in den letzten zwei Jahren gedreht. Sie passt optisch wundervoll zu Miss Rotten.

Was macht Bonnie Rotten – außer ihrem Aussehen – so besonders, dass derzeit alle auf sie abfahren?

Tim Grenzwert: Sie ist ein Wirbelwind, und in ihren jungen Jahren weiß sie schon ganz genau, wo der Frosch die Locken hat. Ihre extrem harte Performance vor der Kamera hat sie bekannt gemacht. Sie hat ein gutes Feeling, was Marketing angeht und einen guten Riecher dafür, unter was sie ihre Unterschrift setzt, sei es Merchandise oder Filmrechte. Sie führt selbst Regie und trägt den Namen Bonnie Rotten tagtäglich durchs Netz. Wir waren letztens in einem kleinen Berliner HipHop Schuppen feiern, und drei Leute erkannten sie und fragten nach Fotos. Selbst in einer Bucht auf Malle erkannte sie jemand. Sie polarisiert stark in der amerikanischen Szene. Liegt vielleicht auch daran, dass sie wie letztens einfach in die Menge squirtet, wenn sie mal feiern geht. Crazy Shit. Auf Mallorca chillten wir nach den Drehs in der Finca und hatten gute Gespräche. Dabei hörte ich heraus, dass sie ihren Weg gehen wird und noch eine Menge vor hat.

bonnie rotten_b2

Phew! Krasses Nixen-Porno-Geschoss aka Bonnie Rotten <3 Fotos (2): Arnold Herrmann/ http://www.grafikheini.com

Abgesehen von der Mega-Kulisse und dem exklusiven Cast – was macht den Film besonders, warum sollte ich ihn mir unbedingt ansehen?

Tim Grenzwert: Weil du sehen möchtest, wie Bonnie ins Meer squirtet, oder aber auch, weil der Film eigentlich kaum inszeniert ist. Es ist der reine, geile Sex, ohne viel darüber nachzudenken, was als nächstes kommt. Leider schneide ich den Film nicht selbst, deshalb bin ich auch sehr gespannt, wie er am Ende aussieht.

Der deutschen Pornoindustrie geht es nicht besonders bombig, die Magmafilm Produktionen erinnern mich aber immer wieder an Zeiten, in denen der Markt noch frisch war – echte und vor allem internationale Stars, Hochglanz-Locations, ein „richtiges“ Drehteam und nicht nur ein einzelner aufgegeilter Gonzo Horst mit Handycam – wie geht das?

Tim Grenzwert: Mit viel Liebe zur Arbeit und einer Menge Zeit. Man versucht – wie beim richtigen Film – mit den gegebenen Mitteln immer wieder das Optimum aus einer Produktion herauszuholen. Es ist wirklich so, dass viele behaupten, sie wären Produzenten oder dicke Fische im Teich der Pornoindustrie, nur weil sie Clips fürs Internet produzieren. Ich kann es auch nicht leiden, wenn ich mit Amateurproduzenten verglichen werde. Die haben ihren Stil, aber sollten das Produkt nicht mit einer unserer Produktionen gleichstellen. Bei uns arbeiten viele Leute an einen Film, bis er am Ende auf den Markt kommt. Und jeder ist bemüht, etwas Geiles und Schönes zu schaffen, von der Bildkompositionen über den geilen Sex, bis hin zu Ton, Maske, Set und der Musik.

Du bist definitiv unser Lieblings-Porn-Regisseur. Das könnte sich aber ändern, wenn du uns beim nächsten Trip nach Mallotze nicht wenigstens fragst, ob Käthe und ich mitkommen wollen. Wir sind super im Bespaßen von Pornomädchen, trinkfest und sehen in unseren Ganzkörper-Neopren-Badeanzügen super aus. Also – wie sieht’s aus, sind wir beim nächsten Trip dabei?

Tim Grenzwert: Klar. Ich gebe euch sehr gerne Bescheid. Ich hab da schon was im Gespräch mit Silvia Rubi auf Ibiza. Oder auch eine „Stadtficker“-Tour mit Caravan durch Deutschland. Aber ich sag euch, es kommt immer anders als geplant und ist immer wieder ein Abenteuer!

Und nun – Applaus für unsere Hinter-den-Kulissen-Galerie! <3

4 Comments

  1. Pingback: Pornosucht – Hass-Liebe und Dauer-Dicke-Hose - Mimi&Käthe

  2. Pingback: Der magische Bumsbus – macht er auch deine Träume wahr? - Mimi&Käthe

  3. Pingback: Schulmädchen Report - Altherrenphantasien mit Bums - Mimi&Käthe

  4. Pingback: Venus 2014 - Geil war's! - Achtung Schmutzig!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *