„Den Scheißhaufen musste ich zurückgeben“– Aische Pervers bei DSDS

By  |  1 Comment

Ja, ich tue es. Ich schaue mir die DSDS-Castings auf RTL an. Wann immer ich es einrichten kann, fläze ich mich mit Tee, Chips und Schokolade auf die Couch und gebe mir willentlich die härteste Fremdscham Dröhnung. Wobei mich selbige Scham selten beim Anblick der Kandidaten überkommt, sondern immer dann, wenn die diesjährigen Jury-Quotenfrauen Vanessa Mai und Michelle mit schockiert-belustigten Gesichtern über Nicht-Talente und mögliche Konkurrenz gleichermaßen kichern. Damn it, RTL, you can do better than that!

Am letzten Samstag wagte sich eine ganz besondere Nachwuchshoffnung auf die Bretter, die 15 Minuten Fame bedeuten: Pornodarstellerin Aische Pervers, die schon in den „X-Diaries“, bei „Frauentausch“ und bei „Das Supertalent“ zu sehen war und sogar eine Statistenrolle in der US-Serie „Homeland“ ergattern konnte, wollte zeigen, dass sie nicht nur sexy sein, sondern auch singen kann. Begleitet wurde sie von Busenwunder Micaela Schäfer, vor die Jury musste Aische Pervers aber alleine wackeln.

Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de.

Aische kann nicht singen, aber sexy-shmexy ist sie :) Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Mit dünnem Stimmchen und sichtbar nervös gab Aische ihren Porno-Schlager „Caffè Latte“ zum Besten und sorgte mit schlüpfrigen Textzeilen und Gestöhne aus der Playback-Konserve für Amüsement (H.P. Baxxter und Dieter Bohlen) und – wie krass – schockiert-belustigt kichernde Gesichter (Vanessa Mai und Michelle).

Okay. Aische Pervers ist keine Adele, nicht mal eine Katy Perry oder ein Menderes Bağci, und das einzig Beeindruckende an ihrer Performance war das pinke Sexy-Hexy-Outfit. Aber als H.P. Baxxter nach ihrem Auftritt befand, er habe noch nie einen solchen Schrott gesehen und ihr den „Goldenen Scheißhaufen“-Award überreichte, fand ich das doch sehr frech. Hans Peter Baxxter, so spricht man nicht mit einer Dame, und ein Kackehaufen, auch ein goldener, ist schon mal gar kein Geschenk für eine Lady, egal, wie kacke sie singt!

Jurymitglied H.P. Baxxter mit Aische aus Berlin Verwendung der Bilder für Online-Medien ausschließlich mit folgender Verlinkung:'Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html

Buuuh, Hans Peter! Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Ich habe Aische Pervers überfallen und ihr ein paar Fragen gestellt. Herausgekommen ist dieses exklusive Mini-Interview <3

Mimi: Aische, hast du nach der „Award-Übergabe“ daran gedacht, H.P. Baxxter den Goldenen Kackhaufen um die Ohren zu hauen?

Aische Pervers: Wieso sollte ich ihm den goldenen Scheißhaufen um die Ohren hauen? Ich habe mich sehr gefreut, dass ich überhaupt was gewonnen habe. Leider musste ich ihn später zurückgeben, weil RTL wohl nur einen Scheißhaufen hatte.

Mimi: Dass du nicht die größte Sängerin bist, ist klar, das sagst du selbst von dir. Was also war dein Ziel? PR für deine Single „Caffè Latte“? Wolltest du einfach mal wieder im TV zu sehen sein? Oder hoffst du doch heimlich, als Sängerin entdeckt zu werden?

Aische Pervers: Es ist so, wie ich es dem Dieter schon in der Sendung gesagt habe. Ich habe Spaß an dem, was ich mache und bin gerne im TV. Außerdem habe ich die Mission, den Menschen zu zeigen, dass sie mehr Spaß am Leben haben sollen.

Mimi: Michelle sagte in der Show, die Nummer wäre perfekt für den Ballermann. Siehst du dich selbst „Caffè Latte“ am Ballermann performen?

Aische Pervers: Logo, „Caffè Latte“ ist der perfekte Ballermann-Song. Letzes Jahr bin ich damit probeweise am Ballermann aufgetreten, um zu testen, ob’s wirklich ankommt. Die Leute haben alle direkt mitgesungen und gefeiert.

Mimi: Glaubst du, dass deine Pornokarriere deiner Pop-Karriere förderlich ist oder denkst du, die Leute unterschätzen dich von vornherein, da ja viele denken, Pornodarstellerinnen seien per se Banane?

Aische Pervers: Durch meine Pornokarriere wird mir vieles im Leben erschwert, weil die Leute mich tatsächlich abstempeln, mich nicht für voll nehmen und denken, ich sei dumm. Die wenigsten wissen, dass ich studiert und so einiges auf dem Kasten habe.

Mehr von Aische Pervers seht und hört ihr auf ihrem offiziellen Youtube-Channel.

Ihr wollt noch mehr über die aktuelle Staffel von DSDS erfahren? Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ gibt es im Special bei RTL.de.

Hier könnt ihr euch Aische Pervers‘ DSDS-Auftritt in voller Länger ansehen. Kleiner Tipp: Wenn ihr euch nur „Caffè Latte“ und nicht alle übrigen Kandidaten der letzten Ausstrahlung anschauen wollt, klickt auf „Kapitel 4″ :)

1 Comment

  1. senfdazu

    24. Februar 2016 at 6:11

    Man kann mich da gern naiv nennen, aber ich gehe stark davon aus, daß ihre Pornobekanntheit ihr sogar mehr Türen geöffnet hat als sie zu versperren.

    (man bedenke, wie unglaublich hoch die Anzahl derer ist, die versuchen, mit Musik in irgendeiner Form – und sei es auch nur durch Auftritten in den vielgescholtenen „Ballermann-Schlagerdiscos“ – etwas zu verdienen. aus dieser riesigen Masse überhaupt in irgendeiner Form herauszustechen, ist doch unglaublich schwer)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *