Porno-App Adult Player: Völlig für den Popo!

By  |  1 Comment

Verdammt. Da hat man sich gerade eine vermeintlich über-geile Sex-App aufs Smartphone geladen und freut sich schon auf den Feierabend, wenn es endlich heißt: App angeschmissen, Hand in die Hose und ab dafür, als dies passiert: Die App, die eigentlich nur sexy Clips und Fotos für den Onanier-Support aka das höchstpersönliche Kopfkino liefern sollte, übernimmt die Kontrolle über das Telefon. Zu Hülf!

Was klingt wie der eher lahme Plot eines studentischen Kurzfilmprojekts, ist in der Tat so passiert. Pardon, passiert noch. Die Android-App Adult Player, so fand das US-Sicherheitsunternehmen Zscaler just heraus, erpresst derzeit Erotik-Freunde weltweit. Hat man die Porno-App, die es nicht im Google Play Store, sondern ausschließlich in alternativen App-Shops zu kaufen gibt (Nachtigall, ick hör dir trapsen!), auf seinem Smartphone installiert, kapert diese das Handy, macht es damit für den Nutzer unbrauch-, da unbedienbar und schießt gleichzeitig mit der Frontkamera ein Foto des Users – als Druckmittel. Denn was folgt, ist eine 1A Erpressung. Zusammen mit dem „Beweisfoto“ fordert die App ein Lösegeld von 500 US-Dollar, die bitte umgehend per PayPal zu zahlen seien.

Und nu‘? Das PayPal Sparschwein schlachten, zahlen und von nun an in steter Angst vor weiteren Erpressungsversuchen der Adult Player Macher leben? Ach was, ihr habt doch uns, wir sagen euch, wie ihr den bösen Porno-App-Buben den Mittelfinger zeigen könnt.

adult player2

Diese Meldungen dürften Adult Player Usern bekannt vorkommen. Doch wir haben die Lösung fürs Problem. Foto: Screenshot/Zscaler

Es gibt in der Tat einen Weg, den Adult Player wieder loszuwerden, obwohl ihr euer Android Smartphone im aktuellen Zustand nicht nutzen könnt. Und zwar, in dem ihr den so genannten Safe Modus herstellt. Das funktioniert so:

1. Powertaste und die daraufhin erscheinende Schaltfläche „Ausschalten“ kurz gedrückt halten

2. Die Frage, ob ihr in den abgesicherten Modus starten wollt, mit „OK“ beantworten

3. Euer Smartphone startet sich jetzt automatisch neu

4. Ist das Telefon neu gestartet, klickt auf „Einstellungen“, dann auf „Sicherheit“, dann auf „Geräteadministratoren“

5. In diesem Menüpunkt ist es euch möglich, die böse Porno-App zu deaktivieren

6. Jetzt noch den Adult Player löschen: Geht dazu in eure „Einstellungen“, wählt den Punkt „Apps“ aus und löscht darüber die Erpresser-App

adultplayer1

Adult Player ist für den Arsch. Und eigentlich ist diese Bildzeile nur ein Vorwand, damit ich ein Bild dieses wunderhübschen Pos posten kann. :D <3 Foto: Luna

Die Seite Netzwelt.de, der wir diese Anleitung zu verdanken haben (danke, Jungs <3), empfiehlt zudem, die Einstellung „Unbekannte Herkunft“ unter dem Menüpunkt „Sicherheit“ zu deaktivieren. Damit schützt ihr euch in Zukunft vor Malheuren dieser unangenehmen Art. Und Apps von heute an bitte nur noch aus vertrauenswürdigen Quellen, wie etwa dem Google Play Store, beziehen.

Uff. Zum Glück habe ich a) ein iPhone und glotze b) meine Pornos ganz klassisch über Pornhub und KINK. Schwein gehabt. Auf Frontkamera-Fotos sehe ich doch immer so scheiße aus.

1 Comment

  1. Waldner Heinz

    24. September 2015 at 21:15

    Hallo ihr beiden Hübschen Schöne Füsse/Sohlen auf dem Foto eures Berichtes Porno-App Adult Player. Gruss von eurem Fussfetischliebhaber aus der Schweiz Heinz W.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *